Unsere Gemeinde wächst und mit dem Wachstum kommen auch neue Aufgaben auf uns zu.

Die SPD hat in den letzten Jahren dazu beigetragen, dass dieses Wachstum entstehen kann. Beispielsweise ist unter maßgeblicher Beteiligung von Dr. Peter Danckert die Autobahnanbindung für Bestensee realisiert worden. Die SPD Bestensee tritt zur Kommunalwahl für die Gemeindevertretung mit 7 KandidatInnen an. Wir nutzen unsere politischen Kontakte in die Kreis- sowie Landes- und Bundesebene um unser Bestensee lebens- und liebenswert gestalten zu können.

Aus diesem Grund:
Geben Sie am 25. Mai Ihre Stimme für die SPD (Liste 1) in Gemeindevertretung und Kreistag!

 

Familie & Soziales

  • Wir setzten uns für die Einrichtung eines Jugendbeirates ein.
  • Wir stehen für den Erhalt beider KITA-Standorte.
  • Wir wollen weitere Spielplätze für unsere Kinder in Bestensee errichten.#
  • Wir unterstützen die Errichtung einer weiterführenden Schule in Bestensee
  • Wir wollen neue Wege in der Kinderbetreuung gehen und die Betreuung an den Bedarf unserer jungen Familien anpassen.
  • Es müssen neue Konzepte für Randzeitenbetreuung gefunden werden.
  • Wir wollen mehr Unterstützung für das Mehrgenerationenhaus durch die Gemeinde mitsamt den dortigen Angeboten zur Freizeitgestaltung für Jung und Alt.
  • Wir wollen in der Gemeinde eine Willkommenskultur für Flüchtlinge und Asylsuchende! Fremdenhass gehört nicht nach Bestensee!

 

Strukturreform?

  • Die Gemeinde Bestensee soll in ihrer bisherigen Struktur erhalten bleiben.
    Mit der SPD als Partner in der Gemeindevertretung wird es keine Strukturreform geben.
    Freiwilligen Kooperationen stehen wir offen gegenüber.

 

Alt werden in Bestensee

  • Wir wollen den Bau von seniorenfreundlichen Unterkünften in Bestensee vorantreiben.
  • Altersgerechte Wohnungen sollen im Bedarfsfall mit Pflegedienst und weiterführenden Dienstleistungen verbunden werden.
  • Wir wollen die Gehwegsanierung mit Blick auf die Begeh- und Befahrbarkeit älterer Bewohner in der Gemeinde beschleunigen.

lebenswertes Bestensee

  • Wir setzen uns für die Lärmminderung im gesamten Gemeindegebiet ein. “Bürgerwohl vor Freizeitvergnügen!”
  • Die grüne Lunge der Gemeinde erhalten. Eine Baumschutzsatzung rettet unsere Bäume. Bestensee soll ein grüner Ort bleiben.
  • Wir sind für die Fortschreibung des Energiekonzeptes und fordern die stätige Umsetzung dieses.
  • Wir setzten uns für eine (er)tragbare Verkehrssituation am Bahnübergang ein.
  • Wir wollen ordentliche Parkplätze auf beiden Bahnhofsseiten einrichten.

 

 

Wahlflyer Kommunalwahl 2014 als Download